Unsere Übungsleiter

Erfahren, engagiert und ausgebildet: Das sind unsere Nachwuchsübungsleiter. Etwa 20 Spielleute bilden das Ausbildungs- Team im Nachwuchszug. Durch gemeinsame Events, interne Fortbildungen und der Teilnahme an sachsenweiten Lehrgängen wird die Qualität der Ausbildung garantiert. 

Der Weg zur Übungsleiter- Lizenz 

Unsere Übungsleiter sind erfahrene Spielleute und selbst seit Kindesbeinen an im Spielmannszug aktiv. Auf dem Weg zum Übungsleiter müssen sie zunächst eine Grundausbildung absolvieren. Neben musikalischen Grundlagen stehen hier auch methodische Herangehensweisen, rechtliche Grundlagen sowie Kinder- und Jugendschutz auf dem Ausbildungsplan. Ausgerichtet werden die Lehrgänge vom Landes- Musik- und Spielleutesportverband Sachsen e.V., dem Dachverband der sächsischen Spielleute. Dieser ist dem Landessportbund Sachsen untergliedert. 

Nach erfolgreichem Absolvieren der Abschlussprüfung erhält man eine Übungsleiter- Lizenz und damit die Lehrbefähigung als Übungsleiter. Alle zwei Jahre muss diese mit der Teilnahme an weiterbildenden Lehrgängen aufgefrischt werden. Zudem haben die Übungsleiter die Möglichkeit, sich in Workshops oder in Lehrgängen für höhere Lizenzstufen weiterzubilden. 

Sie sorgen für die musikalische Ausbildung: Die Übungsleiter im Nachwuchszug.

Übungsleiter aus Überzeugung

Übrigens arbeiten unsere Übungsleiter zu 100 Prozent ehrenamtlich. Sie führen nicht nur die Übunsstunden des Nachwuchszuges, sondern begleiten auch Auftritte, Trainingslager und Probentage. Dazu kommen die Auftritte mit dem Erwachsenenspielmannszug. Für das Sommerferienlager nehmen viele einen Teil des Jahresurlaubs. 

SCHNUPPERTRAINING 2024

WANN? ab 16. August 2024, 15.30 Uhr
WO? Grundschule Süd, Radeberg
WER? Kinder ab der zweiten Klasse
MEHR INFOS gibt es hier.

Mehr erfahren