Gemeinschaft, Nervenkitzel, Abenteuer: Unser Nachwuchszug


Musik verbindet, fördert die Lernleistung und macht einfach nur Spaß!

Nicht umsonst musizieren über 50 Kinder und Jugendliche im Nachwuchsbereich des Spielmannszuges Radeberg. Angeleitet von lizensierten Übungsleitern lernen sie jeden Freitagnachmittag den Umgang mit Trommel, Flöte, Schlagwerk oder Lyra. Doch auch die Teilnahme an jährlichen Wettkämpfen, spannende Auftritte in nah und fern sowie ein abenteuerliches Sommerferienlager prägen das Vereinsleben im Nachwuchsspielmannszug.

Eine Radeberger Erfolgsgeschichte…

Der 1972 gegründete Kinderspielmannszug des Radeberger Sportvereins e.V. ist die erfolgreichste Nachwuchsformation Sachsens. In 28 Meisterschaften gelang es den jungen Musikern stolze 21 Mal, den begehrten Landesmeistertitel zu erringen. Viele Jahre konnten die Radeberger sogar mit zwei Spielmannszügen an den Wettkämpfen teilnehmen. Dies war zwischen 1987 und 1990 sowie zwischen 1998 und 2001 der Fall.

Der Stolz auf den Erfolg, aber auch die Proben und der Nervenkitzel vor dem Wettkampf – All das schweißt die jungen Spielleute zusammen. Doch nicht nur bei Meisterschaften geben die Kinder und Jugendlichen alles, um ihr Publikum zu begeistern. Viel häufiger sind sie zu Umzügen und Platzkonzerten aus den verschiedensten Anlässen unterwegs. Ob zum jährlichen Forstfest in Kamenz, zu Dorffesten oder Lampionumzügen, aber natürlich auch in Radeberg selbst: Überall werden die jungen Musiker gern gesehen und gehört. Auch Schulen und Kindergärten buchen die Formation gern als Programmpunkt bei Festen und Veranstaltungen. Zu den Höhepunkten des Radeberger Nachwuchszuges zählen unter anderem eine Auftrittsreise nach Berlin, die Teilnahme am Tag der Sachsen sowie das Jubiläumskonzert anlässlich 50 Jahre Spielmannszug Radeberg.

Ein besonderer Moment ist es außerdem, wenn der Nachwuchszug gemeinsam mit dem Erwachsenenzug eine Formation mit über 100 Spielleuten bilden kann. Dies kann man bei besonders großen Anlässen erleben, beispielsweise bei den Feierlichkeiten um das 50- jährige Bestehen des Spielmannszuges 2018.    

Über die Wettkämpfe und Auftritte hinaus stehen vor allem die Gemeinschaft und der Spaß im Mittelpunkt. Beste Gelegenheit dazu gibt es im alljährlichen Sommerferienlager in Weißwasser, in dem neben dem Training auch sportliche Aktivitäten, Gruppenspiele und Ausflüge in die Umgebung warten. Zwölf Tage lang können die jungen Spielleute hier ein Abenteuer nach dem anderen erleben! Ebenso unternehmen die Kinder und ihre Übungsleiter Tagesfahrten in Freizeitparks und erleben so spannende Stunden im Verein.

Bekleidung

Als Sportspielleute tragen die jungen Musiker traditionell einheitlich- weiße Kleidung. Einige Auftritte sowie die alljährlichen Landesmeisterschaften werden so bestritten. Eine besonders elegante Kleidungsvariante ist die Kombination aus weißer Grundkleidung und farbigen Polo- Shirts. Gerade bei sommerlichen Platzkonzerten und Umzügen können die Kinder so nicht nur durch ihre Musik, sondern auch optisch auftrumpfen. Je nach Witterungslage stehen außerdem vereinseigene Base- Caps und rote Softshell- Jacken zur Verfügung. Letztere konnten durch ein Sponsoring der Radeberger Firma Frequenz Elektro GmbH angeschafft werden.

Repertoire

Durch viel Übungsfleiß gelingt es dem Radeberger Nachwuchsspielmannszug, fast 20 Titel auswendig darbieten zu können. Dazu gehören in erster Linie Straßenmärsche wie Fliegermarsch oder Yorkscher Marsch, Sportlermärsche wie Turner auf zum Streite, aber auch Hornmärsche wie Suttkusmarsch oder Leggiero. Daneben bietet die Formation eine breite Auswahl an Stimmungsliedern wie dem Zillertaler Hochzeitsmarsch, Es zogen auf sonnigen Wegen oder Ja wenn wir alle Englein wären. Und bei Melodien wie Eviva Espana und aktuellen Radiohits geht die Post dann so richtig ab, wenn peppige Zusatzinstrumente wie Schellenkränze, Claves, Maracas und Cowbells zum Einsatz kommen.

Jetzt mitmachen!

Mit dem Beginn eines neuen Schuljahres finden in den Übungsräumen in der Grundschule Süd Schnupperübungsstunden statt. In dieser können interessierte Kinder ab der zweiten Klasse die Instrumente ausprobieren und die Übungsleiter kennenlernen.

In diesem Jahr beginnt die Aufnahme der Neuanfänger am 6. September 2019, 15.30 Uhr in der Grundschule Süd, Radeberg.

Alle Informationen zu Ausbildung und unseren Schnupperübungsstunden gibt es unter dem folgenden Link:

JETZT MITMACHEN!