Spielmannszug Radeberg feiert 50- jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzert

Veröffentlicht von Tom Thiele am

Am Sonntag ist Geschichte des Radeberger Spielmannszuges um einen Höhepunkt reicher geworden, denn das umfangreich vorbereitete und emsig einstudierte Konzert zum 50- jährigen Jubiläum wurde ein voller Erfolg. Im prall gefüllten Kaiserhof lauschten neben den Ehrengästen wie Sachsens Ministerpräsident Kretschmer, Landrat Michael Harig und Oberbürgermeister Gerhard Lemm auch mehrere Hundert Fans und Freunde den Klängen und Geschichten der Spielleute. In 50 Jahren Vereinsgeschichte hat sich so manch unvergessene Episode abgespielt, die man sich noch heute gern erzählt – umso passender spielten zwei Mitglieder des Vereins die Rollen eines Ehepaars, welches analog zum Vereinsjubiläum auf ein halbes Jahrhundert gemeinsame Zeit zurückblickt. Die Bühne im edlen Ambiente des Kaiserhofes wurde somit zum Raum einer Reise in die Geschichte, die zwischen prall gefüllten Regalen der Siegespokale entlang durch verstaubte Fotoalben und liebevoll behütete Kleiderschränke führte…

Musik von über 100 Spielleuten

Doch nicht nur die geschichtlichen Ereignisse wurden im Konzert thematisiert: Gut anderthalb Stunden waren prall gefüllt mit den Titeln des bunten Repertoires der Spielleute. Gleich drei Horntitel konnte das Publikum erleben, zwei Formationen sowie die erst im letzten Jahr aufgenommenen Neuanfänger, die trotz ihrer bisher kurzen Ausbildung bereits ein mehrstimmiges Lied präsentierten. Damit standen am Ende mehr als 100 Spielleute gemeinsam auf der Bühne, wodurch es kein Wunder war, dass es beim Schlussbild aller Beteiligten etwas eng auf der Bühne wurde. Nicht zu vergessen sind darüber hinaus noch die vielen unsichtbaren Helferinnen und Helfer, die an der Organisation beteiligt waren und den Nachmittag mitgestaltet haben. So waren beispielsweise die Mitglieder des Fördervereins auch im Vorfeld des Konzerttages bereits viele Stunden im Einsatz, um Fanartikel zu verkaufen und den Einlass zu gestalten.

Gratulationen von Ministerpräsident Kretschmer und Oberbürgermeister Lemm

Der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, zusammen mit Vereinsvorsitzendem Jens Burkon und dem Vorsitzenden des Fördervereines Thomas Frenzel (von rechts).

Von vielen Seiten bekamen die Spielleute Glückwünsche für ihr 50- jähriges Jubiläum: So würdigte beispielsweise Sachsens Ministerpräsident Kretschmer in seiner Ansprache den Beitrag zur Pflege sächsischer Traditionen. Er selbst habe den Weg zu den historisch- nachempfundenen Uniformen in den Farben des Freistaates stets begleitet, der den Verein zu seinem unverwechselbaren Markenzeichen gebracht hat. Radebergs Oberbürgermeister Gerhard Lemm, der sogar einen eigenen Teil im Bühnenprogramm des Konzerts hatte, bedankte sich für die vielen gemeinsamen Ereignisse, die den Spielmannszug mit seiner Heimatstadt verbindet. Zu nennen sind dabei die aufwendig organisierten Meisterschaften und Musikfeste aber auch die Auftrittsreise nach New York, die gemeinsam mit dem Stadtoberhaupt bestritten wurde. Zuletzt bedankte sich der Präsident des Landes- Musik- und Spielleutesportverbandes (LMSV) Mario Bielig für das große Engagement von Übungsleitern, Trainern, Organisatoren und Eltern. Ihr ehrenamtlicher Einsatz mache die hochklassige Vereinsarbeit aus, die den Spielmannszug Radeberg schon jahrzehntelang auszeichnet.

Ausblick und Danksagung

Die letzte Nachricht des Abends überraschte übrigens selbst die Spielleute auf der Bühne: Denn kurz vor Schluss gab Vereinsvorsitzender Jens Burkon bekannt, dass eine erneute Bewerbung um die Teilnahme am Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfestes mit einer Zusage beantwortet wurde. Damit ist sicher, dass es noch im Jubiläumsjahr wieder in die bayrische Landeshauptstadt geht. Für den Verein reiht sich diese Auftrittsreise in zahlreiche weitere Veranstaltungen des Jubiläumsjahrs, beispielsweise das Vereinsfest am 18.08. Die Geschichte der 50- jährigen Formation geht also weiter und wirft mit diesen Höhepunkten bereits erste Schatten voraus…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.