12 Tage Ferienlager in Weißwasser

Veröffentlicht von Tom Thiele am

Viele Abenteuer und jede Menge Action gehören zum Ferienlager des Radeberger Spielmannszuges genauso dazu wie das gemeinsame Musizieren im Freien. Auch dieses Jahr ging es für die 50 Kinder und Jugendlichen und ihren Übungsleitern bei hochsommerlichen Temperaturen in den sächsischen Ort Weißwasser. Für den erfolgreichen Nachwuchszug standen zwölf erlebnisreiche Tage an.

Spiel und Spaß am hauseigenen Pool

Das hiesige KiEZ am Braunsteich beherbergte den Spielmannszug zum nunmehr zehnten Mal und bot den Musikern, wie gewohnt, beste Voraussetzungen für Training und Freizeit. Denn neben Rasenflächen zum Marschieren und schattigen Plätzen zum ungestörten Üben lockt in der Herberge auch ein hauseigenes Schwimmbecken, welches in den Hochsommertagen die umfangreich genutzte Möglichkeit der Abkühlung bot.

Vorbereitungen für den Wettkampf

Immerhin gab es für die Kinder- und Jugendlichen ein volles Übungsprogramm, denn Mitte September, dieses Mal später als sonst, stehen die Sächsischen Landesmeisterschaften an, bei denen es auch in diesem Jahr einen Meistertitel zu verteidigen gilt. In täglichen Einzelstimmen-, Zusammenspiel- und Marschtrainingseinheiten galt es, den Nachwuchszug optimal für diese Herausforderung vorzubereiten. Außerdem wurde eine neue Trommelshow einstudiert und gleich am beim bunten und lustigen Grillabend präsentiert. Dieser rundete nicht nur die anstrengenden Übungseinheiten ab, sondern auch die vielen spaßigen Momente und Abenteuer aus 12 Tagen Ferienzeit am Brausteich. 

Kategorien: NachwuchszugNews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.