Projekt "Uniform 2015" gestartet

Auftritte in historischer Uniform zusammen mit klassischer Marschmusik sind neben der sehr erfolgreichen Nachwuchsarbeit das Markenzeichen des Spielmannszug Radeberg. Nun nach 15 Jahren und einer deutlichen Vergrößerung der Mitgliederzahl ist es an der Zeit, die markanten Uniformröcke in deutlich größerer Anzahl neu schneidern zu lassen, damit wieder alle aktiven Spielleute an den Auftritten teilnehmen können.

Mit unserem Projekt "Uniform 2015" wollen wir Fans, Freunde und Unterstützer in diesem Prozess einbinden. Wie das geht lesen Sie auf den folgenden Zeilen!

Warum neue Uniformen nötig sind:

In den vergangenen zwei Jahren gab es im Erwachsenenspielmannszug einige vielversprechende Veränderungen, denn über 20 Jugendliche sind vom Nachwuchsspielmannszug in diese Auftrittsformation gewechselt. Diese Verjüngungskur und auch der Zustand einiger Uniformröcke begründet nun das beim diesjährigen Frühlingsfest der Spielleute im Hüttertal erstmals vorgestellte Projekt der Anschaffung neuer Uniformröcke. Sie sollen in ausreichender Anzahl allen nachgerückten Spielleuten die Möglichkeit geben, an Auftritten und Vereinsreisen teilzunehmen. Drei Musterstücke wurden von einer professionellen Kostümschneiderin bereits angefertigt, denn einige Anpassungen sind angedacht und sollen im Praxiseinsatz getestet werden. Neben vielen kleinen Veränderungen wird zum einen ein verbesserter Schnitt, der die Bewegungsfreiheit der Musiker deutlich vergrößern soll, zum anderen ein anderer Stoff aus Naturmaterialien im Spielbetrieb erprobt. Es ist geplant, in den kommenden zwei Jahren zu den zusätzlichen auch alle vorhandenen Uniformen zur Erhaltung des einheitlichen Erscheinungsbildes zu ersetzen.

Wie das Projekt „Uniform 2015“ umgesetzt wird:

Wir Spielleute haben zusammen mit ihrem Förderverein für das anstehende, kostspielige Projekt in den vergangenen Jahren schon etwa die Hälfte des erforderlichen Budgets angespart. Damit alle 80 maßgeschneiderten Uniformen auch innerhalb überschaubarer Zeit angefertigt werden können, wird ab sofort kräftig auf der großen Spendentrommel gewirbelt. Die Musiker freuen sich über jede finanzielle Unterstützung, die dieses große Projekt zu realisieren hilft. Förderpartner in Unternehmen und Fans, Freunde und Familien sind aufgerufen, sich über den Förderverein Spielmannszug Radeberg e.V. mit einem hilfreichen Beitrag zu beteiligen. Auf diesem Wege wird die Tradition der Spielleutemusik in Radeberg auch für die nächsten mindestens 15 Jahre bewahrt! Die Spielleute bedanken sich schon jetzt herzlich über jede Spende!

Wie können Sie das Projekt unterstützen?

Kontaktaufnahme möglich über:

Diana.Trepte@spielmannszug-radeberg.de

Über folgende Bankverbindung können Sie uns eine Spende zukommen lassen:

  • Kontoinhaber: Förderverein Spielmannszug Radeberg e.V.       
  • Verwendungszweck: „UNIFORM“                                                  
  • IBAN: DE64 8509 5004 7268 9010 05                            
  • Volksbank-Raiffeisenbank Meißen-Großenhain

Die Anforderung einer Spendenquittung ist über die o.g. E-Mail-Adresse möglich!