18.06.2017

Doppeltes Gold für den Spielmannszug Radeberg

 

Besser hätte das Wochenende für die Spielleute kaum laufen können: Beide Spielmannszüge, sowohl die Erwachsenen als auch der Nachwuchs, gewannen bei den 27. Sächsischen Landesmeisterschaften in Markkleeberg den ersten Platz – und holten damit erneut das berüchtigte Doppelgold in die Bierstadt Radeberg! Kaum jemand hätte gedacht, dass dies nach dem grandiosen Heimsieg beim Musikfest im letzten Jahr erneut gelingen kann, auch weil der Wettkampf in diesem Jahr besonders knapp und spannend war.

Erwachsene: Aufholjagd mit neuem Kürtitel

Für die Erwachsenen wurde der Samstag- Vormittag zu einer Zitterpartie: Im Pflichtdurchgang, bei dem alle angetretenen Vereine jeweils denselben Horntitel im Stehen und einen Flötentitel im Marschieren spielen müssen, landeten sie sogar einen Zehntel- Punkt hinter den Spielleuten aus Zabeltitz, also auf Platz zwei. Die Entscheidung fiel erst beim Kürdurchgang am Nachmittag, der für die Radeberger auch die Wettkampfpremiere ihres neuen Kürtitels „Radio Caroline“ war. Mit dem Arrangement aus berühmten 1960er Pop- Titeln wie „Thriller“ von Michael Jackson oder Cascadas „Everytime We Touch“ konnte die Konkurrenz schließlich um einen halben Punkt übertroffen werden. Damit hat sich die monatelange, harte Arbeit am Titel, aber auch an der Wettkampfchoreografie und den Pflichtelementen gelohnt.

Nachwuchs: Doppelter Jubel nach langem Zittern

Noch knapper wurde es allerdings beim Wettkampf der Nachwuchsspielmannszüge am Sonntag. Den Spielmannszügen Radeberg und Zabeltitz gelang dabei etwas, das bei den Sächsischen Landesmeisterschaften bisher einmalig ist: Beide Vereine landeten genau punktegleich (48,95 Punkte) auf dem ersten Platz, wussten jedoch nicht, wie ein solcher Fall gehandhabt wird. Erst am frühen Abend gab es Grund für den doppelten Jubel beider Spielmannszüge: Das Wettkampfgericht übergab beiden Vereinen die Goldmedaillen. Eine Siegerehrung also, die in die Geschichte der Landesmeisterschaften eingeht, denn noch nie zuvor gab es zwei Vereine auf dem ersten Platz - und zwei glückliche Nachwuchsspielmannszüge auf einem gemeinsamen Siegerfoto.

Für den Nachwuchszug war das übrigens der zweite Sieg in Folge, nachdem sie allein in den letzten zehn Jahren acht Mal Landesmeister wurden. Die Erwachsenen freuten sich über das dritte Gold in Folge, was etwas ganz besonderes ist, gelang ihnen eine solche Siegesserie in der Geschichte der Bezirks- oder Landesmeisterschaften vorher nur ein Mal: 1976, also vor über 40 Jahren.


28.05.2017

Himmelfahrts- Trainingslager in Höckendorf

Für das alljährliche Himmelfahrts- Trainingslager des Erwachsenenzuges ging es von Mittwoch bis Sonntag in den kleinen Ort Höckendorf (in der Nähe von Tharandt). Bereits zum dritten Mal waren wir hier im Hotel "Zum Erbgericht" zu Gast, welches uns mit seinen Räumlichkeiten und der Nähe zum Rasenplatz sehr gute Übungsbedingungen bietet. In diesem Jahr hatten wir besonders viel Arbeit: Neben einem neuen Pflichtmarsch, dem "Einzugsmarsch", gibt es zusätzlich noch eine neue Wettkampfordnung, die zum gleichmäßigen Anhalten und Loslaufen noch das Marschieren einer Kehre verlangt. Außerdem spielen wir zu den Meisterschaften in drei Wochen erstmals unseren nagelneuen Kürtitel "Radio Caroline", dem eine umfangreiche Choreografie vorangeht, welche ebenfalls einstudiert werden musste.

Deswegen ging es nach dem lockeren Start am Himmelfahrtstag, an dem wir auch das traditionelle Konzert für die Besucher unserer Unterkunft spielten, gleich an die intensiven Proben: Mit Einzelübungsstunden der  Instrumentenstimmen, Hornübungsstunden, Zusammenspielen und Marschtrainingseinheiten waren die Tage gut gefüllt und vor allem viel zu schnell vorbei. Dennoch haben wir viel geschafft und erlebt. Jetzt sind wir gespannt auf die anstehenden Meisterschaften in Markkleeberg am 17. und 18. Juni.


14.05.2017

Saisonauftakt 2017

Unser erster Auftritt 2017 führte uns gestern Abend dahin, wo wir die vergangene Saison beendet haben: zur gut besuchten Kleinzschachwitzer Dorfmeile, die jeweils im Dezember und Mai stattfindet. Bei bestem Wetter hatten wir hier einen gelungenen Start.


15.01.2017

Wintertrainingslager 2017

 

Knapp 50 Spielleute des Erwachsenenzuges fuhren vom 14. zum 15. Januar 2017 ins Wintertrainingslager nach Sebnitz. Das Wochenende war dabei ein erfolgreicher, wenn auch frostiger und schneereicher Start in die Wettkampfvorbereitungen…

Schon die Anreise durch den vielen Neuschnee wurde für einige zu einem kleinen Abenteuer, denn der steile Weg zur Jugendherberge war nur mit guten Winterreifen, Schneeketten und zuletzt auch kräftig mit- anschiebenden Helferinnen und Helfern zu bewältigen. Dennoch kamen schließlich alle wohlbehalten in unserer Unterkunft, dem „KiEZ an der Grenzbaude“, an. Mehrere Räumlichkeiten boten uns hier gute Voraussetzungen zum üben, so konnten wir einen großen Probenraum sowie einzelne Gruppenzimmer nutzen. Besondere Aufmerksamkeit lag dabei auf dem Einstudieren unseres neuen Kürtitels, aber auch einige bekannte Titel unseres Repertoires standen auf dem Programm.

Damit ist ein erster Anfang der Vorbereitungen auf die Sächsischen Landesmeisterschaften am 17. und 18. Juni in Markkleeberg gemacht, bei denen wir erfolgreich teilnehmen und bestenfalls unseren Titel verteidigen wollen.


03.12.2016

Stollenfest in Dresden

Der Auftritt beim Dresdner Stollenfest ist für uns fast schon eine Weihnachtstradition: alljährlich begleiten wir, gemeinsam mit etwa 400 Darstellern, den Riesenstollen vom Schlossplatz zum berühmten Dresdner Striezelmarkt. So fuhren wir auch am Samstag, den 3.12.2016, in die Landeshauptstadt, wo uns zahlreiche Festbesucher aus aller Welt erwarteten. Mit unseren historisch nachempfundenen Uniformen des Infanterieregiments Prinz Friedrich August (1810) passten wir natürlich perfekt zu den barocken Gebäuden der Dresdner Altstadt. 

Zum Ende gaben wir, gemeinsam mit drei weiteren Vereinen des Spielleute- Landesverbandes (Spielmannszüge aus Bischofswerda und Freital sowie Mädchenspielmannszug Dresden) noch das traditionelle Kurzkonzert vor dem Kulturpalast.


02.12.2016

Aufnahme unseres Kürtitels in Oberlichtenau

Zwei Mal Gold bei den Sächsischen Landesmeisterschaften und Bronze bei den Deutschen Meisterschaften: Der Kürtitel „Queens Treasures“ brachte uns seit 2014 einen Erfolg nach dem anderen ein. Das Arrangement, welches berühmte Titel der Rockband Queen, wie beispielsweise „Bicycle Race“ oder „Flash“ enthält, wurde damit zu einem echten Siegertitel. Darüber hinaus wurden uns noch ganz andere Auftritte möglich, die zweifelsfrei zu den Höhepunkten der letzten Jahre zählen, so konnten wir zwei Mal an der Seite der weltberühmten Queen-Tribute- Band MerQury spielen. 

Nach drei Jahren war es nun Zeit, den Titel nicht nur auf dem Notenpapier sondern auch als digitale Aufnahme zu konservieren. Darum ging es für uns am Freitag den 2.12.2016 in die Vereinsräume des Spielmannszuges Oberlichtenau, in denen wir mit professioneller Technik nicht nur den Kürtitel, sondern auch drei weitere Stücke einspielten. Diese bleiben uns nun in bester Qualität als Tonaufnahme erhalten, neben den zahlreichen Erinnerungen an die großen Auftritte und erfolgreichen Meisterschaften.


Mitgliederversammlung und Leitungswahl

Am 21.10.2016 fand im Conrad- Brühne- Haus der Radeberger Brauerei unsere Mitgliederversammlung statt, bei der auch die neue Abteilungsleitung gewählt wurde. Als neuer Abteilungsleiter der Spielleute wurde Jens Burkon bestimmt, Leiter des Nachwuchsspielmannszuges bleibt Gottfried Hesse. Die Verantwortung für die übrigen Bereiche übernehmen Tom Schwenke (musikalische Leitung), Tina Koske (Finanzen), Michael Kreusche (Materialwart), Sylvia Rülker (Jugendarbeit) und Tom Thiele (Öffentlichkeitsarbeit). Zudem wurden Sandy Walter, Janett Schnabel und Dominik Schwarz als Beisitzer der Leitung gewählt. Großer Dank der Spielleute richtet sich außerdem an die engagierten Mitglieder der vorherigen Leitung, Matthias Skolaude, Bianka Peschel, Susanne Hartung, Oliver Freitag und besonders Thomas Frenzel, der 27 Jahre als Vorsitzender in der Abteilungsleitung aktiv war.


Auftrittsreise nach Königgrätz

Auf ins Nachbarland Tschechien hieß es für den Spielmannszug Radeberg am Wochenende vom 1. bis 3. Juli 2016. Mit einem modernen Fernreisebus der Firma Puttrich und viel guter Laune steuerten rund 30 Spielleute die Stadt Hradec Králové (Königgrätz) an. Anlass der Reise war die Gedenkveranstaltung zum 150. Jahrestag der Schlacht bei Königgrätz, wo 1866 die Preußen gegen eine Allianz aus Österreichern und Sachsen kämpften. Mit zahlreichen Konzerten im Stadtzentrum sowie der Teilnahme an einem historischen Festumzug trugen die Radeberger zum Erfolg der Veranstaltung bei. Ein kleines Highlight für den Erwachsenenzug war natürlich auch das gemeinsame Public Viewing des Fußballspiels der deutschen Nationalmannschaft im EM Viertelfinale. Unser besonderer Dank gilt unserer Gästeführerin Lucie Zezulková (siehe Gruppenbild), welche uns das ganze Wochenende perfekt betreut hat.


10. Radeberger Musikfest

Unser 10. Radeberger Musikfest ist zu Ende! Ein tolles Wochenende, gekrönt mit Doppel-Gold!

Ein kleiner Bericht und viele Fotos hinter diesem *Link*!

Viele weitere Infos und Reaktionen auch auf https://www.facebook.com/LMSV2016/


Wanderung ins Seifersdorfer Tal

Das Seifersdorfer Tal war Ziel einer schönen Vereinswanderung! Weitere Bilder *hier*!


Meisterschaftsvorbereitungen laufen

Als Trainingsauftakt für die Vorbereitungen zur diesjährigen Landesmeisterschaft führte der Erwachsenenspielmannszug am 05.03.2016 mit 60 aktiven Musikern in Oberlichtenau einen Übungstag in der dortigen Musikschule durch. Insbesondere im großen Probensaal (siehe Foto) fanden die Spielleute hervorragend akustische Bedingungen und vor allem genügend Platz vor. So konnte das Wettkampfprogramm trainiert und ein neuer Marsch einstudiert werden.

Am Nachmittag sorgten reichlich Kaffee und selbstgebackener Kuchen (Danke an die vereinsinternen Bäckerinnen) für neue Energie, bevor gegen 16 Uhr ein großer Autokorso wieder vom Hof rollte. Ein besonderer Dank geht an die Freunde vom Spielmannszug Oberlichtenau für die Überlassung der Räumlichkeiten an diesem Tag.

Damit ist die heiße Phase der Wettkampfvorbereitung eingeläutet. Schließlich will der Radeberger Spielmannszug bei den Landesmeisterschaften am 11. und 12.6.2016 im heimischen Radeberg ganz oben auf dem Treppchen stehen!


Spielmannszug beim Würzburger Karneval

Unglaublich! Was für ein schönes Wochenende war das, dass sich nun schon wieder dem Ende neigt.

Am gestrigen Morgen in der Früh gingen 59 der Radeberger Spielleute auf die Reise in Richtung Würzburg. Nach einer lustigen Fahrt erreichten wir dann das GHotel in Würzburg, wo bereits der Elferrat des KaGe-Würzburg auf uns wartete, um uns in Empfang zu nehmen.

Nach einer herzlichen Begrüßung und einer kleinen Stärkung, machten wir uns auf den Weg zur Residenz, wo eine Weinverkostung für uns vorbereitet war. Mit einem Umzug durch die Stadt Würzburg und unter Begleitung der Würzburger Ratzegarde konnten wir die Würzburger mit unseren Klängen begeistern. Am Abend heizten wir dann beim KCK in Winterhausen ordentlich ein und waren Teil der großen Prunksitzung des KaGe Würzburg.

Insgesamt war es ein erlebnisreiches Wochenende, welches uns sicher noch lang in Erinnerung bleiben wird. Es war eine sehr große Ehre in Würzburg Gast sein zu dürfen. Wir bedanken uns beim Elferrat des KaGe Würzburg für die Einladung und dieses tolle Erlebnis!

Bilder gibts hier


Spielleute im Gespräch mit dem Ministerpräsidenten

Im Umfeld des diesjährigen Bürgermeisterempfangs der Stadt Radeberg hatten die Spielleute die einmalige Möglichkeit den sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich über die Projekte des Radeberger Spielmannszuges zu informieren. Im Mittelpunkt standen natürlich die Beschaffung der neuen Uniformen und die Landesmeisterschaften am 11.-12.6.2016 in Radeberg.


Sieg bei den Meisterschaften

Am 20. und 21.6. trafen sich die sächsischen Spielleute in Lommatzsch um sich bei den sächsischen Landesmeisterschaften zu messen. Der Erwachsenenspielmannszug erspielte sich bei einem spannden und hochklassigen Wettbewerb die Goldmedaille und ist damit Sächsischer Landesmeister der Spielmannszüge!

Am Sonntag folgten die Kinder des Nachwuchsspielmannszuges den "Großen" auf den perfekt vorbereiteten Wettkampfplatz und spielten auch an der Spitze mit. Sie erreichten einen hervorragenden 2. Platz nach den Gastgebern aus Lommatzsch!

Vielen Dank an die Lommatzscher für ein solch tolles Wochenende und natürlich an alle Radeberger Fans für starke Unterstützung vor Ort!

________________________

Kinderspielmannszug bereit sich auf Wettkampf vor

Auch in diesem Jahr war unser Kinderspielmannszug über ein Wochenende im kleinen Trainingslager um sich perfekt auf die anstehenden sächsischen Landesmeisterschaften am 20.-21.6. in Lommatzsch vorzubereiten!


Trainingslager in Höckendorf

Zu unserem diesjährigen Trainingslager über Himmelfahrt ging es in das kleine und schöne Höckendorf.

Nun freuen wir uns auf die kommenden Landesmeisterschaften der Spielmanns- und Fanfarenzüge, sowie der Schalmeien- und Blasorchester vom 19. - 21. Juni 2015 in Lommatzsch

Weitere Bilder findet ihr in unserer Bildergalerie *hier*


Weitere News findet Ihr in unserem News-Archiv

Hier geht es zum News-Archiv.