Repertoire

Das Repertoire unseres Erwachsenenspielmannszuges umfasst zur Zeit über 40 Titel. Traditionsgemäß befinden sich darunter eine ganze Reihe bekannter Militärmärsche, die so genannte "Knüppelmusik", wie "Preußens Gloria" von Johann Gottfried Piefke, der "Deutschmeister Regimentsmarsch" von Wilhelm August Jurek und der "Marsch des York'schen Korps" von Ludwig van Beethoven. Natürlich dürfen hier die "Alten Kameraden" von Carl Teike und der "Radetzky-Marsch" von Johann Strauß (Vater) nicht fehlen. Neben diesen reinen Flötenmärschen gehören auch eine ganze Reihe Hornmärsche zu unserem Repertoire, wie z.B. "Olympia", "Leggiero", "Jubiläumsgruß" oder der durch unseren Sportfreund Gert Steinert arrangierte Marsch "Salut Radeberg".
Aber natürlich spielen wir nicht nur Märsche. Gerade bei Platzkonzerten können wir zeigen, was wir sonst noch so alles drauf haben. Da kommen neben den standardmäßigen Instrumenten eines Spielmannszuges (Flöten, Trommeln, Schlagwerk und Lyra) noch eine ganze Menge an Zusatzinstrumenten wie Bongos, Claves, Maracas, Guiro, Schellenkränze und Cowbells zum Einsatz. Besonders bei den Eigenarrangements unseres Sportfreundes Mathias Skolaude (genannt "Egon") wie "Tea for Two", "Brazil" oder bei den wirkungsvollen Kürtiteln "Ostrockmix" oder "Mozert in Concert" erklingen dann z.B. auch  mal südamerikanische Rhythmen oder ostdeutsche Popsongs. Aktuell sind wir mit unserem Kürtitel "Queens Treasurs" auf Spuren der Rockband Queen unterwegs

Selbstverständlich spielen wir auch zu Festlichkeiten der verschiedensten Art und da dürfen eine Reihe von Stimmungstiteln in unserem Repertoire natürlich nicht fehlen. Ob wir mit dem "Zillertaler Hochzeitsmarsch" eine Polonaise durch das Bierzelt anführen oder mit Titeln wie "Komm gib mir deine Hand" oder "Anneliese" das Publikum zum Mitsingen bewegen, für gute Laune ist auf jeden Fall gesorgt.