Porträt Kinderspielmannszug

Der 1972 gegründete Kinderspielmannszug des Radeberger Sportvereins e.V. ist das erfolgreichste Nachwuchskollektiv Sachsens. In den letzten 25 Jahren gelang es diesem Klangkörper allein 19 Mal den Landesmeistertitel zu erringen. In den Jahren 2002 bis 2013 jedes Jahr in Folge, das ist weltklasse! Und das in ständig wechselnder Besetzung, da jedes Jahr altersbedingte Abgänge in den Erwachsenenspielmannszug durch Neuzugänge kompensiert werden müssen. 2016 konnten die Radeberger Nachwuchsspielleute dann wieder die Goldmedaille auf heimischem Rasen in Radeberg erspielen. Grundlage dieser Erfolge war und ist eine intensive und kontinuierliche Nachwuchsarbeit im Verein.

Jedes Jahr Ende August / Anfang September beginnen wir daher mit der Ausbildung von Neuanfängern. Diese erhalten bei uns in kleinen Übungsgruppen von fachkundigen und geprüften Übungsleitern unseres Vereins eine musikalische Grundausbildung im Flöte- oder Trommelspiel. Im ersten Jahr werden Kinderlieder und erste umfassendere Titel eingeübt. Im zweiten Jahr erlernen die Kinder alles weitere, was sie für die bald anstehenden Auftritte benötigen. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, nach einiger Zeit auf die Instrumente Lyra, Becken und Große Trommel zu wechseln.

Kommen die Nachwuchsspielleute dann in den Auftrittszug und damit in ihre von nun an feste Übungsgruppe, gehört für die Flöter auch das Musizieren auf dem Signalhorn zum festen Bestandteil der wöchentlichen Proben. Hier lernen die jüngeren viel von den größeren Kindern, denn die Mischung der verschiedenen Altersstufen ist bei uns fester Bestandteil der musikalischen Ausbildung.

Bei besonders großem Andrang an Nachwuchsspielleuten können wir auch einen 2. Kinderspielmannszug bilden. Dies gelang uns bereits zwischen 1997 (als erstem sächsischem Kinderspielmannszug) und 2000 ununterbrochen und war eine gute Basis für die sehr erfolgreiche Entwicklung in den folgenden Jahren.

Selbstverständlich spielen unsere Kinder nicht nur zu Wettkämpfen. Viel häufiger sind sie zu Umzügen und Platzkonzerten aus den verschiedensten Anlässen unterwegs. Ob zum jährlichen Forstfest in Kamenz, zu Dorffesten wie z.B. in Seifersdorf aber natürlich auch in Radeberg selbst: Überall werden die "kleinen Musiker" gern gesehen und gehört. Häufig spielen sie auch für Schulen, Kindergärten usw., wenn diese ihr Fest  z.B. mit einem Lampionumzug enden lassen wollen. Bei großen Auftritten bilden sie zusammen mit den Erwachsenen auch mal einen gemeinsamen Spielmannszug.

 

Natürlich erleben unsere Kinder nicht nur aufregende Auftritte. Jedes Jahr fahren alle gemeinsam ins Sommerferienlager zum Üben, Spaß haben und um mal "von zu Hause weg zu sein". Ebenso unternehmen die Kinder und ihre Übungsleiter Tagesfahrten in z.B. Freizeitparks und erleben so spannende Stunden im Verein.